Skip to main content

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) – Ursache und Behandlung

GettyImages-1224302028

Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Zustand, der durch eine Störung des Kiefergelenks und der umgebenden Muskulatur verursacht wird. Es kann zu einer Reihe von Symptomen führen, einschließlich Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich, Kopfschmerzen, Zähneknirschen und Einschränkungen bei der Mundöffnung. 

Symptome von CMD

Die Ursachen von CMD sind vielfältig und können von individuell unterschiedlicher Natur sein. Hier sind einige der häufigsten Ursachen:

  1. Stress: Stress kann die Kiefermuskulatur anspannen und zu Kieferproblemen führen.
  2. Zahnfehlstellungen: Zahnfehlstellungen können zu ungleichmäßigem Kauen und ungleichmäßiger Abnutzung der Zähne führen, was CMD verursachen kann.
  3. Trauma: Verletzungen des Kiefers oder des Gesichts können CMD verursachen.
  4. Arthritis: Arthritis kann das Kiefergelenk betreffen und zu CMD führen.

Ursachen von CMD

Die Symptome von CMD können von Person zu Person unterschiedlich sein, können jedoch Folgendes umfassen:

  1. Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich.
  2. Kopfschmerzen.
  3. Einschränkungen bei der Mundöffnung.
  4. Zähneknirschen oder Pressen.
  5. Nacken- und Schulterschmerzen.
  6. Tinnitus.

Behandlung von CMD

Die Behandlung von CMD hängt von der Ursache und den Symptomen ab. Einige der häufigsten Behandlungen umfassen:

  1. Entspannungsübungen: Entspannungsübungen können helfen, die Kiefermuskulatur zu entspannen und Schmerzen zu lindern.
  2. Kieferorthopädische Behandlung: Kieferorthopädische Behandlungen können dazu beitragen, Fehlstellungen zu korrigieren und die Kiefermuskulatur auszugleichen.
  3. Schienen: Eine Schiene kann verwendet werden, um die Zähne zu schützen und das Kiefergelenk zu entlasten.
  4. Physiotherapie: Physiotherapie kann helfen, die Kiefermuskulatur zu stärken und zu dehnen.
  5. Medikamente: Schmerzmedikamente und entzündungshemmende Medikamente können verwendet werden, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren.

Fazit

CMD kann eine unangenehme und schmerzhafte Erkrankung sein, die das tägliche Leben beeinträchtigen kann. Wenn Sie Symptome von CMD haben, suchen Sie einen Facharzt auf, um eine genaue Diagnose zu erhalten und eine geeignete Behandlung zu finden. Durch eine frühzeitige Behandlung können Sie langfristige Schäden an Ihrem Kiefergelenk und Ihrer Kiefermuskulatur vermeiden und Ihre Lebensqualität verbessern. 

Wir sind immer gerne für Sie da – vereinbaren Sie mit wenigen Klicks online einen Termin bei uns in Bonn oder rufen Sie uns zu unseren Sprechzeiten an.